Über die Schönheit im Kontakt mit dem Tod

26.09.2018 von Anne-Kathrin Koch

Auf dem Rückweg von meiner Fahrradtour nahm ich eine Abkürzung über den Friedhof in meinem Ort. Es war warm, der Wind wehte leicht, und ich bewunderte die vielen schönen alten und starken Bäume und wie das Licht sich durch die Wolken seinen Weg auf die Erde bahnte.

In mir tauchten Gefühle von Anmut, Schönheit und Frieden auf.
Dieser Ort war voller Schönheit und Frieden.

Ich getraue es mich fast nicht, laut zu sagen, geschweige denn, hier schriftlich zu veröffentlichen, doch ich muss zugeben, dass ich Begegnung mit dem Tod und dem Sterben trotz aller Trauer und allen Schmerzes, die damit einhergehen, wirklich schätze und als Geschenk betrachte.

In solchen Momenten steht die Zeit einfach still.
In solchen Ausnahmesituationen fällt es manchen Menschen leichter, Klarheit zu finden und ihre Prioritäten zu ordnen.
Der Alltag hört auf und ein anderes Zeitfenster scheint sich zu öffnen.
In der Sensibilität und der Rohheit des Schmerzes von Abschied und Loslassen treten gleichzeitig eine Berührbarkeit, eine Authentizität und eine Schönheit zum Vorschein, wie wir sie uns sonst selten erlauben.

Sterben und Tod setzen unser Leben in eine neue Perspektive. An dieser Kreuzung erleben wir die Chance, die notwendige Motivation zu finden, unser Leben bewusster zu leben und aktiver so zu gestalten, wie es uns gut tut.

In dieser Stille und diesem Stillstand öffnet sich der Himmel.


Wenn du gerade dabei bist, dich von einem geliebten Menschen zu verabschieden, biete ich dir an, dein Herz mit meinem Herzen zu verbinden und mein Mitgefühl und meine Unterstützung in dich und deine Situation hinein fließen zu lassen.

Ich lade dich ein, dir die Erlaubnis zu geben, alle Gefühle zu fühlen, die gefühlt werden wollen, in dem Wissen, dass am Ende von all dieser Trauer und diesem Schmerz immer noch Liebe und Freiheit auf dich warten.

Ich lade dich außerdem ein, dir so viel praktische Unterstützung zu nehmen, wie du bekommen kannst:
Sei es, dich in den Arm nehmen zu lassen; sei es, darum zu bitten, dass dir jemand das Abendessen vorbeibringt oder dich bei der Organisation der Abläufe begleitet.

Es ist okay, dich unterstützen zu lassen! Du bist okay, mit all dem, was gerade in deinem Herzen ist.

Und darüber hinaus lade ich dich außerdem ein, die Möglichkeit in Erwägung zu ziehen, dass selbst mitten in diesem Schmerz die Liebe immer noch auf dich wartet. Halte Ausschau nach ihr, und sie wird dich finden.


Diese paar Minuten auf dem Friedhof haben heute mein Herz unglaublich berührt und geöffnet.
Ich wünsche mir und dir, dass wir uns auch in alltäglichen und weniger extremen Situationen erlauben, uns berühren zu lassen und die Schönheit in all dem Trubel immer wieder zu sehen.


In welchen Situationen findest DU die Schönheit, den Frieden oder die Anmut?
Lass mich dieses Mal nicht unbedingt in den Kommentaren wissen, aber nimm dir einen Moment, an diesem Ort oder in dieser Erinnerung zu verweilen und dein Herz für diese Schönheit zu öffnen.


Kennst du jemandem, dem vielleicht eine Erinnerung an Schönheit und Frieden gut täte? Oder der im Trauerprozess etwas Unterstützung gebrauchen könnte? Bitte teile diesen Blog mit ihnen und hilf auch ganz praktisch, in 3D und vor Ort, wenn du kannst.



Gutes Atmen und alles Liebe,

Anne-Kathrin

« Zurück


P.S.: Wenn dir dieser Blog gefallen hat, dann leite ihn bitte weiter und teile ihn mit deinen Freunden!

« Gratis Coaching: Wie du Streit und Differenzen überwindest Lust auf Lebensfreude? Jetzt? »

1 Kommentar

Martina

Liebe Anne-Kathrin,
Freitag hatte ich mein erstes Coaching -Impuls-Coaching- via Internet mit Dir und es hat mir sehr gut gefallen. Alle anfänglichen Bedenken bzgl. der Technik waren -dank Deiner mir zugemailten Anleitung- pünktlich zum verabredeten Treffen im Zoom-Meetingroom aus dem Weg geräumt! :-) Ich hatte keine genaue Vorstellung vom Impuls-Coaching und bin mit gemischten (neugierig-aufgeregt-angespannt) Gefühlen in den Termin gegangen. Auf meine ein/zwei vorbereiteten Fragen zu einem Thema, welches mich in der letzten Zeit häufig beschäftigt, bist Du sofort eingegangen. Ich war skeptisch, ob 15-20 Min. ausreichend sind. Das hat sich widerlegt, ich hatte sogar "Aha-Erlebnisse" und möchte mich hier nochmals ganz herzlich bei Dir für Dein Coaching bedanken. Du hast mir neue Sichtweisen mit auf den Weg gegeben und ich freue mich, dass ich mich getraut habe auf diesem Weg den Kontakt zu Dir herzustellen! Ich möchte allen Anne-Kathrins Impuls-Coaching ans Herz legen! Es tut so gut! Es ist wirklich klasse!!!!!!!!
Vielen Dank, liebe Anne-Kathrin!
Liebe Grüße vom Niederrhein
Martina

Einen Kommentar schreiben


* Pflichtfelder sind mit einem Sternchen markiert.

« Zurück

Erhalte meine Blogs per E-Mail

Danke für dein Interesse!

Profitiere von praktischen Infos und Beziehungs-Tipps – kostenlos per E-Mail.





Newsletter*

Datenschutz*

Socialmediabuttons ?>